Inhalt anspringen

Gemeinde Inden

Neuregelung der Grünschnittabfuhr ab dem 01.07.2022

Beginn der Gartensaison 2022

In Kürze beginnt die Gartensaison des Jahres 2022. Auch wenn wir alle den Garten schon vor der Corona-Pandemie sehr zu schätzen wussten, ist dies im Zuge der Pandemie für jeden nochmals ein kleines Stückchen mehr Paradies geworden.

Damit der Garten auch weiterhin das Paradies jedes Eigentümers bleibt, möchte ich Sie an die Neuregelung der Grünschnittabfuhr ab dem 01.07.2022 erinnern. 

Bis dahin werden gemeinsam mit dem Entsorgungsunternehmen und den hiesigen politischen Gremien alternative bzw. zusätzliche Möglichkeiten zur Entsorgung des Grünschnittes erarbeitet. Die Ergebnisse werden unmittelbar mitgeteilt.

Bis zum 30.06.2022 gilt eine Übergangsfrist für die Gemeinde Inden. Sie sollten auch heute schon die Möglichkeit der Nutzung von Kraftpapiersäcken in Erwägung ziehen. Die Kraftpapiersäcke dienen als Ersatzgefäße für die zur Grünschnittabfuhr neben den vorhandenen Biotonnen zur Abholung bereitgestellt gestellten Spießbütten, popup-Säcken etc.

Dies schont Ihren Rücken und den der Beschäftigten der RegioEntsorgung.

Die Kraftpapiersäcke können Sie gegen eine Gebühr von 1,00 €/Kraftpapiersack (80 l Füllvolumen, max. 20 kg Befüllung) an folgenden Ausgabestellen erwerben:

-        Einwohnermeldeamt der Gemeinde, Rathausstraße 1 in Inden/Altdorf

-        Schreibwaren Czekala, Goltsteinstraße 73 in Inden/Altdorf

-        KFZ Neugebauer, Josefweg 2 in Inden/Schophoven.

Bitte denken Sie beim Frühlingsschnitt Ihrer Bäume und Büsche daran, dass das Schnittgut (Astwerk) wie folgt gebündelt werden muss:

-          max. 1 m lang

-          max. 10 cm Durchmesser

-          Bündelung nur noch mit Naturkordel.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine schöne Gartensaison und bleiben Sie gesund.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Inden