Inhalt anspringen

Gemeinde Inden

Warnung bei Großeinsatzlagen und Katastrophen

Sirenensignale und Verhaltensregeln

Bei Großeinsatzlagen und Katastrophen können Ihre Sicherheit und die Ihres Eigentums gefährdet sein. Eine Möglichkeit zur flächendeckenden Warnung der Bevölkerung für den Fall einer Notlage stellen die Sirenen der Gemeinde Inden dar.  Ein Informationsflyer des Kreises Düren über Sirenensignale und Verhaltensregeln liegt für Interessenten im Foyer der Gemeindeverwaltung oder zum Download auf der Homepage der Gemeindeverwaltung unter www.gemeinde-inden.de bereit.

Darüber hinaus wird im Kreis Düren über die Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gewarnt und informiert. Die Warn-App „NINA“ können Sie für die Betriebssysteme iOS (ab Version 7.0) und Android (ab Version 4) nutzen. Die App ist erhältlich über iTunes und Google play Store. Mit Hilfe dieser App werden Sie deutschlandweit – standortbezogen vor aktuellen Gefahren, wie z.B. Katastrophen, Bränden, Überschwemmungen und vielem mehr gewarnt. Sie enthält zudem auch Handlungsempfehlungen, wie man sich in der angezeigten Situation verhalten soll. Am Ende gibt NINA Entwarnung.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Esser, Tel. 02465/3930, Zimmer 5, während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Bei Großeinsatzlagen und Katastrophen können Ihre Sicherheit und die Ihres Eigentums gefährdet sein. Eine Möglichkeit zur flächendeckenden Warnung der Bevölkerung für den Fall einer Notlage stellen die Sirenen der Gemeinde Inden dar.  Ein Informationsflyer des Kreises Düren über Sirenensignale und Verhaltensregeln liegt für Interessenten im Foyer der Gemeindeverwaltung oder als Download angehängt an diesen Artikel.

Darüber hinaus wird im Kreis Düren über die Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gewarnt und informiert. Die Warn-App „NINA“ können Sie für die Betriebssysteme iOS (ab Version 7.0) und Android (ab Version 4) nutzen. Die App ist erhältlich über iTunes und Google play Store. Mit Hilfe dieser App werden Sie deutschlandweit – standortbezogen vor aktuellen Gefahren, wie z.B. Katastrophen, Bränden, Überschwemmungen und vielem mehr gewarnt. Sie enthält zudem auch Handlungsempfehlungen, wie man sich in der angezeigten Situation verhalten soll. Am Ende gibt NINA Entwarnung.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Esser, Tel. 02465/3930, Zimmer 5, während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Erläuterungen und Hinweise